Telefon 06586 / 292

Betreuung

Unsere Schule ist eine Betreuende Grundschule. Die Schülerinnen und Schüler können von Montag bis Freitag im Zeitraum von 12.00 – 16.15 Uhr in der Schule betreut werden.

Zur Zeit werden 50 Schülerinnen und Schüler am Nachmittag betreut.
Hier haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben anzufertigen, zu malen, zu basteln und zu spielen.

Zusätzlich bieten wir auch ein warmes Mittagessen an.

Unser Betreuungskonzept:

12:00 – 13:00 Uhr: freies Spielen

13:00 – 14:00 Uhr:  gemeinsames Mittagessen

14:00 – 14:45 Uhr: gemeinsame Hausaufgabenzeit, getrennt in zwei Gruppen

14:45 – 15:15 Uhr: Möglichkeit zur gemeinsamen Zwischenmahlzeit

Wichtig: Bitte genug in die Brotdose einpacken!

15:00 – 16:00 Uhr: freies Spielen

Wir möchten auch weiterhin alle Tage, an denen uns die Sonne lacht oder es das Wetter erlaubt, draußen verbringen.

 

 

Das Betreuungsteam besteht aus Frau Theisen , Frau Schieben-Silano und Frau Müller.



Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

veränderte Zeiten bedürfen veränderter Maßnahmen und hierfür haben wir uns für Sie und Ihre Kinder auf diese neue Situation eingestellt.

Nachdem die Notbetreuung und die Ferien nun vorbei sind und ein Regelunterricht, wenn auch unter veränderten Bedingungen, möglich werden soll, möchten wir den Kindern und Ihnen wieder eine gute Betreuung anbieten.

Nach unseren Möglichkeiten und unter Einhaltung der vorgegebenen Maßnahmen sowie in Hinblick auf den Schutz eines jeden von uns allen, gestaltet sich die Betreuung in den kommenden Wochen folgendermaßen:

Wir werden Ihre Kinder in festen Gruppen beim Spiel und den Hausaufgaben betreuen.
Während der Essensausgabe sitzt jedes Kind an seinem Platz und wird von uns dort sein Essen erhalten.
Die Plätze werden nach Vorschrift vorbereitet und gereinigt.
Erst nachdem die eine Gruppe den Raum verlassen hat und alle Hygienevorbereitungen getroffen wurden, wird die nächste Gruppe ihre Plätze und ihr Essen unter äußerst hygienischer Sorgfalt einnehmen können.

Die Hausaufgabenzeit erfolgt ebenfalls in diesen festgelegten Gruppen. Eine Durchmischung wird somit möglichst gering gehalten.

Da es außerhalb der Betreuungsräume, z. B. in den Fluren insbesondere bei größeren Kinderzahlen nicht immer möglich ist, den Abstand einzuhalten, bleibt ein Tragen der Alltagsmaske in diesen Fällen weiterhin erforderlich. Ebenso wird nach wie vor großen Wert auf ein Einhalten des Abstandes gelegt, wann immer es möglich ist.
Hier ist Ihre Mitarbeit und Vorbereitung der Kinder von nicht unwesentlicher Bedeutung.
Trotz aller Maßnahmen möchten wir die Kinder nicht zu sehr beängstigen sowie in ihren natürlichen Bedürfnissen von Spiel, Spaß, Wissensdurst und ihren Bewegungsdrang nicht unnötig beeinflussen und unterstützen, wann immer uns möglich, diese wichtige Entwicklung.

Dem aktuell geltenden Hygieneplan, den Sie auf der Homepage der GS Beuren Hochwald bzw. bei anklicken des Links der ADD finden, können Sie Weiteres entnehmen.

Falls Sie Fragen oder Zweifel haben, kommen Sie jederzeit gerne auf uns zu.
Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

Auf eine hoffentlich unbeschwerte Zeit,

Ihr Betreuungsteam